Kontakt zur ASOBA

Wichtiger Hinweis

1. Klicken Sie auf das Kontaktformular, wenn Sie der ASOBA eine Nachricht senden möchten. Bitte geben Sie dabei Ihren Vor- und Zunamen im entsprechenden Feld an.

 

2. Ganz wichtig ist es, Ihre Emailadresse korrekt anzugeben, damit die Antwort Sie auch erreicht.

 

3. Die Eintragung des Buchstaben-Codes dient der Sicherheit und vermeidet den Missbrauch dieser Kontaktfunktion. Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten.

 

4. Anträge auf Mitgliedschaft in der ASOBA finden Sie im Download- Bereich.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Schlafmohn (Papaver somniferum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Mohngewächse
(Papaveraceae), die aus dem östlichen Mittelmeerraum stammt. Der Samen kann als Nahrungsmittel
 sowie zur Ölgewinnung 
verwendet werden.
Alle Teile des Schlafmohns enthalten Alkaloide,
 in hoher Konzentration vor allem der Milchsaft, der in einem dichten Netz von Milchröhren die ganze Pflanze und insbesondere das Perikarp der Frucht-kapsel durchzieht. 

Dieser Saft kann geerntet werden und bildet in getrockneter Form das Betäubungsmittel 
Opium. Der Name Opium stammt aus den Griechischen und bedeutet so viel wie „Säftchen“.

Quelle: Wikipedia.de