Association of Swiss Office Based Anesthesiologists

Präsident ASOBA:
Dr. med. Mathis Lang, AGPA, Mellingerstrasse 207, 5405 Dättwil

 

Tel. 076 571 32 21, Tel./Fax 056 470 23 26  
Mail: agpa-lang@hin.ch

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.

In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

Schlafmohn (Papaver somniferum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Mohngewächse
(Papaveraceae), die aus dem östlichen Mittelmeerraum stammt. Der Samen kann als Nahrungsmittel
 sowie zur Ölgewinnung 
verwendet werden.
Alle Teile des Schlafmohns enthalten Alkaloide,
 in hoher Konzentration vor allem der Milchsaft, der in einem dichten Netz von Milchröhren die ganze Pflanze und insbesondere das Perikarp der Frucht-kapsel durchzieht. 

Dieser Saft kann geerntet werden und bildet in getrockneter Form das Betäubungsmittel 
Opium. Der Name Opium stammt aus den Griechischen und bedeutet so viel wie „Säftchen“.

Quelle: Wikipedia.de